Cölsch Crew

18. Juni 2014
2009 wird die CÖLSCH CREW von Willy Rövenich und Volker Pütz gegründet, die sich mit ihrem Kölschen Rock schon bald einen Namen im Karneval machen. Heute sind ihre Mitglieder: Willy Rövenich, Volker Pütz, Manni Becker, Christof Glasmacher, Kaya Erden.   VERÖFFENTLICHUNGEN: – Single Nit ze fasse VÖ: 2010, Single 711-00815 – Single Yeah, Yeah, Yeah, Yeah! […]weiterlesen

Sylvia Vrethammar

18. Juni 2014
SYLVIA VRETHAMMAR wurde 1945 in Uddevalla (Schweden) geboren. Unter Astrid Berwald nahm sie an der Richard Anderssons Musikschule in Stockholm Klavierunterricht, den sie an der Königlich Schwedischen Musikakademie fortsetzte. Anstatt ihr Klavierstudium zu beenden, entschied sie sich für ein Studium als Erzieherin. Daneben nahm sie an Amateur-Musikwettbewerben teil. 1967 begann mit dem Rune Öfwerman Trio ihre Gesangskarriere. Im folgenden Jahr hatte […]weiterlesen

Wicky Junggeburth

18. Juni 2014
WICKY JUNGGEBURTH wird 1951 im Severinsklösterchen in Köln geboren. 1962 zieht die Familie nach Bergisch Gladbach. 1968 beendet er die Schule und beginnt eine Lehre zum Bankkaufmann. Nach seiner Lehre macht er sich als Kaufmann selbstständig. Für die Session 1993 erhält Wicky Junggeburth die freudige Zusage als Karnevalsprinz dabei zu sein. Da dieses Jahr das Motto […]weiterlesen

Vajabunde

25. Februar 2014
1998 fanden sich drei Musiker und gründeten die Musikgruppe De Vajabunde. Seinerzeit waren dies: Ulli Hertel, Reiner Axen und Manfred Hille. 2001 wurden ‚De Vajabunde‘ mit ihrem Titel Arschkruffe von den Hörern Radio Kölns zum Tophit der Karnevalssession gewählt und belegten den ersten Platz der Karnevalshitparade! Auftritte im WDR Fernsehen, den WDR Arkaden, Närrische Hitparade, Frühling in […]weiterlesen

Trude Herr

25. Februar 2014
Trude Herr wird am 4. Mai 1927 in Köln-Kalk geboren. Nachdem 1943 die Wohnung der Familie ausgebombt wird, lebt sie mit ihrer Mutter und den zwei Geschwistern im hessischen Ewersbach und ist als Schreibkraft im Örtlichen Standesamt und in der Krankenhausverwaltung Dillenburg tätig. 1945 zieht die Familie nach Köln-Nippes zurück. Trude Herr arbeitet in der […]weiterlesen

Tommy Engel

25. Februar 2014
TOMMY ENGEL wurde am 28. November 1949 in Köln als Thomas Richard Engel geboren. Er ist Sohn von Richard Engel, Mitglied der bekannten Kölner Mundart-Gruppe De Vier Botze. Tommy Engel ist Gründungsmitglied der Bläck Fööss und war bis 1994 ihr Frontmann, danach zog er sich auf sein Projekt L.S.E. zurück. Das Trio bestand neben Engel aus […]weiterlesen

Colör

25. Februar 2014
1995 hatte Ute Geller einen Einfall: Sie wollte eine Mädchengruppe im Karneval gründen,denn so meinte sie..“Kääls hammer jo jenoch“, und so entstand spontan Die erste original Kölsche Mädchengruppe, denn so etwas hatte es im Karneval bislang noch nie gegeben! So!!!…wat bruche mer all? Hm…zuerst traten sie nur mit Gitarre und kölschen selbstgetexteten und komponierten Liedern auf, […]weiterlesen

Günter Eilemann

15. November 2013
  Günter Eilemann wurde am 14. April 1923 in Köln geboren. Nach vielen Entbehrungen, bedingt durch einen längeren Einsatz am Südabschnitt der russischen Front, kommt in der Silvesternacht des Jahres 1944 für Günter Eilemann im Kriegslazarett von Battalia Therme in Italien das Glück: Den Offizieren im Kasino gefällt seine Swing-Musik so gut, dass er nicht […]weiterlesen

Bläck Fööss

15. November 2013
Vor 1970 spielten die Mitglieder der BLÄCK FÖÖSS in diversen Beat-Formationen, bevor sie als STOWAWAYS ihre endgültige Besetzung fanden. Auf Karnevalsbällen spielte die Gruppe die Hits der BEATLES, der KINKS und der HOLLIES und natürlich waren auch kölsche Karnevalslieder gefragt. Graham Bonney, mit dem die Stowaways im Studio arbeiteten, schlug ihnen vor, doch einen dieser […]weiterlesen

Jupp Schmitz

15. November 2013
JUPP SCHMITZ wurde am 15. Februar 1901 in Köln geboren. Der gebürtige Rheinländer besaß eine klassische Ausbildung als Pianist und arbeitete in Stummfilm-Kinos. Des Weiteren leitete er ein eigenes Orchester. Nach dem Krieg, als die Alliierten wieder Veranstaltungen und Umzüge genehmigten, kam er dann 1949 wieder zum Karneval. Gleich sein erstes Karnevalslied Wer soll das bezahlen?, […]weiterlesen